Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 



Rede auch Du mit! Anmelden und sofort loslegen! Auch Deine Meinung, Frage oder Information ist uns wichtig!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.280 mal aufgerufen
 Notebooks
aeto123 Offline



Beiträge: 67

04.10.2007 13:00
"Vervirtes Notebook" antworten

Ein bei Aldi zum Discountpreis angebotenes Notebook des Herstellers Medion ist aktuellen Berichten zufolge "serienmäßig" mit einem Bootsektor-Virus infiziert. Das auf dem Laptop vorinstallierte Antivirus-Programm kann die Schadsoftware im Auslieferungszustand nicht entfernen.

Das Medion-Notebook "MD96290" leidet unter einer Infektion mit dem Uralt-Bootsektor-Virus "Stoned.Angelina". Als peinlich erwies sich die Tatsache, dass auf dem Laptop die Antivirus-Software des hierzulande unbekannten, dänischen Herstellers Bullguard installiert ist. Diese diagnostiziert das Schadprogramm zwar, kann im Auslieferungszustand aber nichts gegen den Virus unternehmen. Medion bietet als Lösung eine Neuinstallation von der Recovery-CD an, Bullguard entfernt den Virus nach einem Update, wie verschiedene Magazine publizierten. Wie der Virus überhaupt auf die Notebooks kam, ist unbekannt geblieben.


aeto123 // A-et-O 1. 2. 3. Group

 Sprung  

Besuchen Sie doch auch unsere anderen Seiten:



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen